Home TIERWELT Hundetreue: Ein streunender Hund deckte seine schwache, schwangere Freundin, während er auf...

Hundetreue: Ein streunender Hund deckte seine schwache, schwangere Freundin, während er auf Hilfe wartete

0

Das ist es, was wahre Hundetreue und Freundschaft bedeuten

Die obdachlose deutsche Schäferhündin Marley lag in Muskie, Kalifornien, am Straßenrand. Sie wartete auf jemanden, der ihr helfen würde.

Bei ihr saß ein flauschiger roter Hund, ein treuer Freund. Das Haustier bewachte die verletzten Hündin und schützte sie mit seinem Körper, damit niemand sie verletzen konnte.

Es vergingen Stunden, und Autos fuhren an den Tieren vorbei, ohne anzuhalten. Die Hoffnung auf Rettung schwand von Minute zu Minute!

Schließlich bemerkte ein fürsorglicher Mann die Hunde und hielt an. Er erkannte, dass es schlimm war, und rief sofort die Retter um Hilfe.

Marley, die Hündin, war wegen der starken Schmerzen furchtbar verzweifelt. Ihre Atmung war zeitweise unterbrochen und die Menschen waren sich nicht sicher, ob sie überleben würde.

Die Retter hoben das verletzte Tier vorsichtig auf und trugen es zum Auto. Hund Murphy, der die ganze Zeit bei seiner Freundin war, wollte sie nicht allein lassen und folgte den Menschen.

Sobald Murphy und Marley im Auto saßen, beruhigten sie sich ein wenig. Der Hund stützte seine Schnauze auf den dicken Bauch der Hündin, die auf dem Rücksitz lag. Die beiden schienen zu erkennen, dass alles Schlimme hinter ihnen lag und die Menschen ihnen helfen würden.

Die Retter brachten die Tiere in eine Tierklinik, wo Marley geröntgt wurde. Es stellte sich heraus, dass das arme Ding mehrere Knochenbrüche hatte, aber das war noch nicht alles! Die Hündin war mit elf Welpen trächtig.

Murphy hatte die Leute die ganze Zeit über genau beobachtet. Irgendwann wurde ihm klar, dass ihr nichts passieren würde, und er entspannte sich. Für das Hündchen wurde nach Besitzern gesucht, und schon bald machte sich der glückliche Hund auf den Weg in sein neues Zuhause.

Die Hündin brachte elf gesunde Welpen zur Welt, und obwohl ihre beiden Beine aufgrund von Verletzungen in einem Gips steckten, erwies sie sich als hervorragende und fürsorgliche Mutter.

Seitdem sind zwei Jahre vergangen. Sowohl die Hündin als auch alle ihre Babys und ihr treuer Freund Murphy leben glücklich bei ihren Familien. Das Leben eines jeden von ihnen hat sich so gut wie möglich entwickelt.

Aber die Retter werden nie vergessen, wie der Hund seine verletzte schwangere Freundin bewacht hat! Erstaunliche Betreuung!

Quelle: mur.tv

Previous articleDer streunde Welpe brachte den Rettern das Wertvollste, was er hatte
Next article“Die Liebsten”: Wie sich Tiere verändert haben, als sie aus dem Tierheim in ein liebevolles Zuhause gebracht wurden

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here