Home TIERWELT Eine Hündin traf ein verwildertes Kätzchen auf der Straße und brachte es...

Eine Hündin traf ein verwildertes Kätzchen auf der Straße und brachte es liebevoll nach Hause, indem sie es mit Fürsorge umgab

0

Vor ein paar Monaten zog die 17-jährige Hündin Bailey mit ihrer Familie in ein neues Zuhause. Als Bailey und ihr Besitzer Arthur die Gegend erkundeten, entdeckten sie, dass in einer Schlucht hinter dem Haus eine verwilderte Katze lebte. Die Menschen beschlossen, dem Tier zu helfen und brachten ihm Futter, während die Hündin bereits versuchte, sich mit ihm anzufreunden.

“Bailey ging oft in den Hinterhof, um nach ihr zu sehen”, sagt Arthur. Zunächst verstand niemand in der Familie, was die Hündin vorhatte. Bis sie eines Tages dieses Bild im Schaufenster sahen:

Bailey sitzt auf der Veranda in Gesellschaft ihrer neuen Freundin. “Bailey hatte sich noch nie mit wilden Tieren angefreundet”, sagen die Besitzer. – Das zeigt, was für ein liebendes Herz sie hat.”

Bald gelang es anderen Familienmitgliedern, das Vertrauen des schüchternen Kätzchens zu gewinnen. Baileys Beispiel folgend, begannen sie, sich um sie zu kümmern – und jetzt lebt die Kleine bei ihnen.

“Kitten Kitten (so heißt das neue Haustier) folgt Bailey wie ihr eigenes Hündchen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass sie jetzt zur Familie gehört”, sagt Arthur.

Quelle: pets.mail.com

Previous articleIn einer Familie mit 7 geretteten Hunden sind nicht alle Tiere miteinander befreundet, daher haben sie separate Zimmer
Next articleMaine Coon beschloss, ein Nickerchen zu machen, während seine Babykätzchen spielen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here