Home TIERWELT 7-jähriger Junge wurde als “Kind des Jahres” ausgezeichnet: er hat 1 300...

7-jähriger Junge wurde als “Kind des Jahres” ausgezeichnet: er hat 1 300 Hunde gerettet

0

Roman McConn, ein 7-jähriger Amerikaner, hat mehr als 1.300 Hunde gerettet, seit er 4 Jahre alt war. Dafür wurde er von der American Society for the Prevention of Cruelty to Animals zum “Kind des Jahres” 2018 ernannt.

“Ich denke, es ist sehr wichtig für die Hunde, dass ich ihnen die beste Chance gebe, das richtige Zuhause zu finden”, sagt Roman. – Ich glaube, viele andere Kinder sollten das auch tun.

Roman gründete Project Freedom Ride, eine Organisation, die Hunde aus texanischen Tierheimen rettet, die eingeschläfert werden sollten, und für alle ein Zuhause findet.

Dafür bekamen Roman und seine Familie eine Reise nach New York, wo er einen Vortrag über seine Organisation und seinen Wunsch, Hunden zu helfen, hielt.

Er sagte, er habe schon mit 3 Jahren angefangen, Gutes zu tun, als er Freunde und Familie bat, ihm zu seinem vierten Geburtstag keine Geschenke zu machen, sondern Geld für die Rettung der Hunde zu spenden.

Seine Mutter Jennifer McConn unterstützte ihren Sohn in allem, und im Dezember 2016 zogen sie mit 31 Hunden von Texas nach Washington.

“Der erste Hund, an den ich mich genau erinnere, war in Washington”, sagte Roman. – Sein Name war Sullivan, und wir nannten ihn kurz Sully. Er war eine große amerikanische Bulldogge. Mama sagte, er sei so groß wie ein Hengst, so groß war er!”

Roman und seine Mutter fanden ein neues Zuhause für Sully – und haben ihren Erfolg seitdem mit Hunderten von anderen Hunden wiederholt.

Quelle: lifter.com

Previous articleDer Bräutigam ließ den Hund bei seiner zukünftigen Frau, erkannte, dass er eine unverantwortliche Frau traf und sagte die Hochzeit ab
Next article“Drei Monate lang habe ich ihn nicht verlassen”: Die Fürsorge eines Mannes verwandelte einen glücklosen Welpen in einen stattlichen Schönling

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here